EmpfehlenDrucken

QUIZFRAGE: WER MALT 450 M² GROSSE BILDER?

a) Graffitikünstler auf Hauswänden b) Architekten auf Bauplänen c) Geografen auf Landkarten oder d) …

DIE RICHTIGE ANTWORT…

Große Pinsel und Bürsten über riesige Leinwände schwingen, das kannst du als: Bühnenmaler/in und Bühnenplastiker/in! Ob „Romeo und Julia“, „Sommernachtstraum“, „Mamma Mia“ oder „König der Löwen“. Ob märchenhaft, minimalistisch oder ein bisschen durchgeknallt – jedes Theaterstück und Musical lebt auch von seinem Bühnenbild! Denn das soll die Zuschauer genauso beeindrucken wie die Inszenierung und das Talent der Schauspieler. Interessant: Meistens sind die Oberflächen für deine kreativen Ideen auf dem Boden großer Hallen befestigt und deine Malutensilien an einem bis zu zwei Meter langen Holzstiel. Denn so kannst du bequem im Stehen arbeiten.

BÜHNENMALER/IN UND BÜHNENPLASTIKER/IN – PASST DAS ZU MIR?

Kreativität, Teamgeist, zeichnerisches Talent, handwerkliches Geschick, räumliches Vorstellungsvermögen und körperliche Belastbarkeit sind einige der Eigenschaften, die du für diesen Beruf brauchst. Übrigens bilden nicht nur Theater zum/zur Bühnenmaler/in aus, sondern auch Filmstudios oder Fernsehanstalten.

Und wie es Azubi Amelie an der Bayerischen Staatsoper gefällt, verrät sie dir „ohne Worte“ – in unserem Foto-Interview!

Klick mal rein!
zum Foto-Interview Bühnenmalerei

Einen schnellen Berufsüberblick gibt’s außerdem hier:
zum Fakten-Check Bühnenmalerei

Noch mehr schriftliche Infos gefällig? Dann lies hier weiter:
mehr Infos über die Ausbildung zum/zur Bühnenmaler/in und Bühnenplastikerin/in

Nach oben