©shutterstock_497361451_Zoran Milic.ai; shutterstock_576586729_LuckyN.psd
EmpfehlenDrucken

PSSST ... FOTOINTERVIEW! MECHATRONIK

    Motiv: Elena hält eine meterlange Feile. Frage: Mechatronik: „Handwerk oder Kopfarbeit?“
    Motiv: Elena klopft sich lachend selbst auf die Schulter. Frage: „Wie fühlt sich’s an, wenn du eine riesige Anlage zum Laufen bringst?“
    Motiv: Elena hält eine Hand wie ein Fernrohr vors Auge. Frage: „Wie findest du Fehler an Produktionsanlagen?“
    Motiv: Elena mit Kabeln und einer Abisolierzange. Frage: „Was machst du bei einem Kabelbruch?“
    Motiv: Elena verschwindet fast hinter einer Staubwolke. Frage: „Was passiert, wenn du beim Pulverwiegen niest?“
    Motiv: Elena zieht mit Macho-Geste ihren Hosenbund hoch. Frage: „`Männerberuf´ Mechatronik: Wer hat hier die Hosen an?“
    Motiv: Elena lehnt mit gespitzten Kusslippen an einem Schaltschrank. Frage: „Schaltschrank oder Kleiderschrank?“
    Motiv: Elena verschränkt die Arme und zwinkert. Frage: „Verdient man eigentlich gut als Mechatronikerin?“
    Motiv: Elena schüttelt energisch den Kopf. Frage: „Kennen Mechatronikerinnen Zukunftssorgen?“
    Motiv: Elena stemmt Hanteln. Text: „Bitte vervollständige: MINT macht Mädels ...“

    Elena ist im vierten Ausbildungsjahr zur Mechatronikerin. Ein klassischer MINT-Beruf, in dem der gut gelaunte Nachwuchs eine starke Zukunft hat. Aber längst kein typischer Männer-Job mehr! Dass Elena sich in ihrem Beruf so wohlfühlt wie vor der Kamera, zeigt sie in unserem Foto-Interview. Klickt durch die Galerie (oben) und lernt Elena kennen!

    Ihr habt Lust auf Mechatronik – oder wollt ganz andere Berufe aus der großen MINT-Vielfalt kennenlernen? Kommt zur MINT-Woche: bayernweit vom 14. bis 20. Oktober:

    MINT-Woche 2019: Veranstaltungen checken

    Alles über MINT-Berufe auf Instagram

    Und noch mehr MINT auf Facebook