PSSST ... FOTO-INTERVIEW! MECHATRONIK

Elena (20) macht eine Ausbildung zur Mechatronikerin bei RUAG Ammotec. Wie es sich anfühlt, riesige Anlagen zum Laufen zu bringen, ob sie Zukunftssorgen kennt und wie sie sich bei der Frage „Schaltschrank oder Kleiderschrank“ entscheidet, verrät sie euch ganz ohne Worte:
  • Motiv: Elena hält eine meterlange Feile. Frage: Mechatronik: „Handwerk oder Kopfarbeit?“
  • Motiv: Elena klopft sich lachend selbst auf die Schulter. Frage: „Wie fühlt sich’s an, wenn du eine riesige Anlage zum Laufen bringst?“
  • Motiv: Elena hält eine Hand wie ein Fernrohr vors Auge. Frage: „Wie findest du Fehler an Produktionsanlagen?“
  • Motiv: Elena mit Kabeln und einer Abisolierzange. Frage: „Was machst du bei einem Kabelbruch?“
  • Motiv: Elena verschwindet fast hinter einer Staubwolke. Frage: „Was passiert, wenn du beim Pulverwiegen niest?“
  • Elena zieht mit Macho-Geste ihren Hosenbund hoch. Frage: „`Männerberuf´ Mechatronik: Wer hat hier die Hosen an?
  • Motiv: Elena lehnt mit gespitzten Kusslippen an einem Schaltschrank. Frage: „Schaltschrank oder Kleiderschrank?“
  • Motiv: Elena verschränkt die Arme und zwinkert. Frage: „Verdient man eigentlich gut als Mechatronikerin?“
  • Motiv: Elena schüttelt energisch den Kopf. Frage: „Kennen Mechatronikerinnen Zukunftssorgen?“
  • Motiv: Elena stemmt Hanteln. Text: „Bitte vervollständige: MINT macht Mädels ...“

Aber längst kein typischer Männer-Job mehr! Dass Elena sich in ihrem Beruf so wohlfühlt wie vor der Kamera, zeigt sie in unserem Foto-Interview. Klickt durch die Galerie (oben) und lernt Elena kennen!

Ihr habt Lust auf Mechatronik – oder wollt ganz andere Berufe aus der großen MINT-Vielfalt kennenlernen? Kommt zur MINT-Woche: bayernweit vom 14. bis 20. Oktober:

MINT-Woche 2019: Veranstaltungen checken

Alles über MINT-Berufe auf Instagram

Und noch mehr MINT auf Facebook

Zurück zur Übersicht

Nach oben