EmpfehlenDrucken

MINI-QUIZ: FAKE OR REAL – WELCHE BERUFE GIBT’S WIRKLICH?

„Haha, guter Witz, das gibt’s nie im Leben! Äh, Moment, vielleicht doch…“

Kennst du dich aus im Ausbildungs-Dschungel? Sind diese abgefahrenen Berufsbezeichnungen „echt echt“?

Mach unser Mini-Quiz: Welche vier dieser acht Berufe gibt’s wirklich? Und welche vier sind fake?

NA? WAS MEINST DU?

(Erst selbst überlegen – dann nach unten zur Auflösung scrollen. Sonst ist ja der Rate-Spaß dahin!)

Büchsenmacher/in oder Dosenmacher/in?

Fachkraft für Fruchtsafttechnik oder Fachkraft für Fruchtentkernung?

Handzuginstrumentenmacher/in oder Mundzuginstrumentenmacher?

Fachkraft für Automatenservice oder Fachkraft für Beratungsservice?

DIE AUFLÖSUNG

Aaaalso: Tatsächlich gibt es die Ausbildung zum/zur…

  • Büchsenmacher/in. Allerdings hat dieser Beruf nichts mit Dosen-Ravioli zu tun, sondern du stellst Sport- und Jagdgewehre her. Ein Gewehr mit gezogenem Lauf nennt man nämlich „Büchse“. Sportgewehre brauchen z. B. Biathleten. Das sind die Wintersportler/innen, die in ihren Wettkämpfen abwechselnd Langlaufstrecken und Zielschießen meistern müssen. Je präziser du deine „Büchsen“ baust, desto mehr Erfolg (und Sicherheit) haben Sportler oder Jäger. Also: Ein Job für verantwortungsbewusste Tüftel-Stars im Hintergrund!
    mehr über die Ausbildung Büchsenmacher/in
  • Fachkraft für Fruchtsafttechnik. In diesem Beruf stellst du aus Früchten (oder auch Gemüse) Säfte und Nektare, Erfrischungsgetränke oder Wein her. Ein Technologie-Beruf mit viel Geschmack!
    mehr über die Ausbildung Fachkraft für Fruchtsafttechnik
  • Handzuginstrumentenmacher/in. Diese Spezialisten bauen und reparieren Instrumente, die (aha, jetzt machts Sinn), „mit den Händen gezogen werden“, z. B. Akkordeons. Aber: auch „nicht handgezogene“ Instrumente, wie z. B. Mundharmonikas. Ein spannender handwerklicher Beruf, bei dem du mit Holz, Leder, Kunststoff, Textilien und Metall arbeitest.
    mehr über die Ausbildung Handzugsinstrumentenmacher/in
  • Fachkraft für Automatenservice. Mit dieser Ausbildung bist du quasi der Held/die Heldin für alle, die mal schnell was aus einem Automaten ziehen wollen – und dabei keinen Frust mit verklemmten Ausgaben, steckenbleibenden Münzen oder leeren Fächern erleben wollen. Denn diese Fachkräfte sorgen dafür, dass Getränke-, Geld-, Briefmarken- oder andere Automaten funktionieren.
    mehr über die Ausbildung Fachkraft für Automatenservice

Nach oben