EmpfehlenDrucken

Ein starkes Team!

 

Die Jugend stärken, Studienabbrecher unterstützen und Ausbildungsplätze bereitstellen: Die Allianz für starke Berufsbildung in Bayern hilft jungen Menschen auf ihrem beruflichen Weg. Weitere Ziele und wer hinter der Vereinigung steckt – alle Infos findest du hier.

 

Die Bayerische Staatsregierung, bayerische Wirtschaftsorganisationen und die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit haben im September 2014 die Allianz für starke Berufsbildung in Bayern gegründet. Die Allianz möchte Jugendliche und junge Erwachsene mit Startschwierigkeiten sowie Schul- und Studienabrecher fördern. Ein weiteres Ziel: Für jeden ausbildungswilligen und ausbildungsfähigen jungen Menschen soll ein Ausbildungsplatz oder eine angemessene Alternative bereitgestellt werden – insbesondere auch für leistungsschwächere Jugendliche. Gleichzeitig möchte die Vereinigung dazu beigetragen, den Fachkräftebedarf der Wirtschaft zu decken.

 

Die Partner der Allianz:

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Das Ministerium unterstützt junge Erwachsene, Jugendliche und Geflüchtete dabei, eine Ausbildung zu beginnen, z. B. mit der Initiative „Fit for Work“. Mehr zum Bayerischen Sozialministerium.

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus

Unter anderem setzt sich das Ministerium mit dem Bildungspaket Bayern für die Weiterentwicklung der frühkindlichen Bildung, den Ausbau von Inklusion und die Stärkung der Schulen ein. Mehr zum Bayerischen Kultusministerium.

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Mit unterschiedlichen Programmen und Initiativen möchte das Ministerium bayerische Unternehmen für die Zukunft und für Herausforderungen im Wettbewerb stärken. Es bietet Tipps und Infos zu vielen Themen, z. B. Fachkräftegewinnung oder Unternehmensgründung. Mehr zum Bayerischen Wirtschaftsministerium.

Bayerischer Handwerkstag e. V.

Der Bayerische Handwerkstag unterstützt mit der bayernweite Kampagne „Macher gesucht“ junge Menschen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Er ist im Bereich der Lehrlingsakquise aktiv und setzt sich für bessere Ausbildungsfähigkeit der Schulabsolventen ein. Mehr zum Bayerischen Handwerkstag.

Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit

Die Regionaldirektion arbeitet eng mit Politik und Verbänden zusammen und unterstützt mit gemeinsamen Projekten Jugendliche, insbesondere benachteiligte junge Menschen. Im November 2017 wurde eine flächendeckende Einführung von Jugendberufsagenturen in Bayern beschlossen. Mehr zur Bundesagentur für Arbeit.

Bayerischer Industrie- und Handelskammertag BIHK e. V.

Der BIHK ist die Dachorganisation der neun IHKs in Bayern. Als größte Wirtschaftsorganisation im Freistaat bündelt er die Interessen der Mitgliedsunternehmen in Bayern ‎und vertritt sie gegenüber der Landes-, der Bundes- und der Europapolitik. Mehr zum BIHK.

vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Als Interessenvereinigung der bayerischen Wirtschaft vertritt die vbw derzeit 134 bayerische Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände sowie 41 Einzelunternehmen. Zu ihren Tätigkeitsbereichen gehören u. a. Bildung, Fachkräftesicherung sowie Wirtschaft und Gesellschaft. Mehr zur vbw.