©shutterstock_497361451_Zoran Milic.ai; shutterstock_576586729_LuckyN.psd
EmpfehlenDrucken

Posts & Blog

Hier findest du die Posts, die wir auf Instagram und Facebook veröffentlichen. Außerdem auch unterhaltsame Beiträge über People, Unternehmen und Jobs. Bleib dabei und viel Spaß beim Scrollen!

 

 

MINT-Woche gestartet!

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat die MINT-Woche 2019 eröffnet. 300 Jugendliche waren am 14. Oktober beim Auftakt in Landshut mit dabei. Schaut hier im Video, was sie erlebt haben!

MINT = MEGA INTERESTING’N‘TRENDY

    Konzertszene: Publikum vor der Bühne. Text: „MINT = mega interesting’n’trendy“.

    MINT – Mega Interesting’N’Trendy? Das schreiben wir nicht einfach so. Das können wir auch beweisen: MEGA: die Vielfalt der MINT-Berufe, von Augenoptik bis Zweiradtechnik und von Anlagenbau bis Zahntechnik. INTERESTING: Baustoffe prüfen, Möbel herstellen, Websites gestalten oder Schiffe bauen – was interessiert dich? TRENDY: MINT-Berufe sind extrem beliebt (wir sagen nur: Kfz-Mechatronik. Oder: Informatik!) und gestalten unsere Zukunft (Beispiele gibt’s jede Menge, von der Luft- und Raumfahrt- bis zur Umweltschutztechnik). Hier kannst du die mega-interessanten Trendberufe checken:

    Komm zur MINT-Woche 2019: alle Termine

    MINT-BERUFE FÜR MEHR VOM LEBEN

      Symbole für Auge, Ohr und Zahn.

      Ich will mit oder für Menschen arbeiten: passt das zu MINT? Ja, viele MINT-Fachkräfte arbeiten Tag für Tag dafür, dass es anderen Menschen bessergeht. Ein paar Beispiele: In der Rehatechnik, Augenoptik, Hörgeräteakustik oder Zahntechnik sorgst du dafür, dass viele Menschen z. B. wieder sicher auf den Beinen stehen, scharf sehen, gut hören und stolz die Zähne zeigen können. In medizinisch-technischen Berufen betreust du Mensch und Tier z. B. bei Untersuchungen. Und in IT-Berufen oder der Metall- und Elektroindustrie bist du nie Einzelkämpferin oder Einzelkämpfer, sondern arbeitest im Team mit anderen Fachkräften – und oft eng vernetzt mit anderen Berufen. MINT ist 100 Prozent Leben. Überzeuge dich selbst: auf der bayernweiten MINT-Woche vom 14. bis 20. Oktober 2019. 

      MINT-Woche: alle Veranstaltungen

      ENTDECK DIE WELT IM COOLSTEN MODUS!

      Möchtest du deine Welt von morgen entdecken? Dann komm zur bayernweiten MINT-Woche! Hier siehst, hörst, spürst und erlebst du deine Zukunft. Als Mediengestalter oder Mechatronikerin, Schiffsbauer und Kartografin. MINT-Berufe punkten vierfach: mit großer Vielfalt, echten Chancen, einer sicheren Zukunft und Ausbildungsplätzen, die auf dich warten. Auf der MINT-Woche von 14. bis 20. Oktober kannst du sie kennenlernen. Komm vorbei: 

      MINT-Woche: zu den Veranstaltungen

      OH! MY! GOD!

      Wusstest du schon, dass es für IT-Girls eine AUSBILDUNG gibt? Nein, wir meinen nicht die Girls, die morgen schon wieder out sind. Sondern solche wie dich, die durchstarten und es bis ganz nach oben schaffen: Mädels, die auf Informatik, Computer, Smartphones & Co. stehen und ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Auf der bayernweiten MINT-Woche von 14. bis 20. Oktober kannst du IT-Jobs (und viele andere MINT-Berufe) entdecken und erproben. Komm vorbei!

      WER KRIEGT DEINE VOICE?

      „Clear Vision“ oder „Tech-Design“, wer bekommt deine Stimme? Viele attraktive Berufe sind im Ring, von Augenoptik bis zum Technischen Produktdesign. Alle warten auf deine Entscheidung. Stehst du auf MINT-Berufe mit Maschinen? In der Natur? Für ein gutes Leben? Komm zur MINT-Woche und finde deinen Favoriten!

      WAS MACHT EIN ORTHOPÄDIETECHNIK-MECHANIKER?

        Azubi Max Raab in der Werkstatt

        „Den ganzen Tag in einem Großraumbüro an einem Computer sitzen und irgendwas berechnen? Das würde mich langweilen und überhaupt nicht erfüllen.“ Max Raab, 23, wollte nach dem Abitur mit seinen Händen Dinge erschaffen, sein Interesse an Anatomie und Medizin stillen– und gleichzeitig Menschen helfen. Er hat seinen Traumjob gefunden: in einer Ausbildung zum Orthopädietechnik-Mechaniker im Würzburger Sanitätshaus Haas.

        Zur Story von Max, Azubi Orthopädietechnik-Mechaniker

        WER KARRIERE MAG, MACHT MINT (UND UMGEKEHRT!)

          Motiv: Pfeile führen nach oben und verzweigen sich. Text: „Wer Karriere mag, macht MINT“.

          Frage: Wo finde ich einen Ausbildungsberuf, der mir viele Chancen eröffnet, in dem ich aufsteigen und weit kommen kann, gut verdiene und auch noch sichere Aussichten für die Zukunft habe? Kurze Antwort: Schau bei MINT. In MINT-Berufen hast du allerbeste Chancen, wenn du Interesse an Mathe oder IT oder Naturwissenschaft oder Technik mitbringst und als Fachkraft voll durchstarten willst. Bei der MINT-Woche (bayernweit vom 14. bis 20. Oktober 2019) kannst du viele Berufe kennenlernen und dir die aktuelle Karriere-Tipps von den Profis holen!

          MINT-Woche: zum Terminkalender

          DAS SIND DIE 10 MAXI-MINTS

            Illustration: Roboter. Text: KFZ-Mechatronik.

            23.400 Neu-Azubis allein im Jahr 2018: Damit ist Kfz-Mechatronik der MINT-Spitzenreiter. Auf Platz 2 liegt mit Fachinformatik ein IT-Job. Und auf Platz 7 behauptet sich mit der Tischlerei ein klassischer Holzberuf. Außerdem in den Top 10 der MINT-Berufe: Elektronik. Industriemechanik, Anlagenmechanik für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Mechatronik, Elektronik für Betriebstechnik, Zerspanungsmechanik und Metallbau. 

            Du suchst noch DEINEN Top-Job? Hier findest du ihn:

            MINT-Woche 2019: Veranstaltungen checken

             

             

            MEGA: MINTERIA IN BAYERN!

            Bist du schon MINTeria-Fan oder willst du‘s noch werden? Von 14. bis 20. Oktober treten die MINT-Megastars in Bayern auf. Sichere dir deinen Backstage-Pass für die stärksten Shows – von der Robotertechnik bis zum 3D-Druck. Hier bist du nicht nur Zuschauerin oder Zuschauer, sondern kannst auch selbst aktiv werden und z. B. spannende MINT-Berufe ausprobieren. Die MINT-Woche läuft bayernweit, also auch in deiner Nähe. Komm vorbei!

            MINT-Woche: alle Auftritte in Bayern

            PSSST ... FOTO-INTERVIEW! MECHATRONIK

              Motiv: Elena mit Kabeln und einer Abisolierzange. Frage: „Was machst du bei einem Kabelbruch?“

              Elena (20) macht eine Ausbildung zur Mechatronikerin bei RUAG Ammotec. Wie es sich anfühlt, riesige Anlagen zum Laufen zu bringen, ob sie Zukunftssorgen kennt und wie sie sich bei der Frage „Schaltschrank oder Kleiderschrank“ entscheidet, verrät sie euch ganz ohne Worte:

              Mechatronikerin Elena: zum Foto-Interview

              SUPER-SUPER-SUPER-CHANCEN

                Text auf gelbem Hintergrund: „Super-super-super-Chancen“.

                Die Zukunft gehört MINT. Viele MINT-Fachkräfte gehen bald in Rente. Und der Bedarf der Unternehmen steigt. Die Zukunft von MINT gehört dem Nachwuchs. Wenn du einsteigst, kannst du dir viele starke Chancen sichern. Die erste Chance hast du übrigens ab 14. Oktober 2019: Dann startet in Bayern die MINT-Woche. Veranstaltungen überall in Bayern laden dich ein, MINT-Berufe zu entdecken und auszuprobieren. Azubis verraten dir wichtige Job-Fakten, Karriere-Profis geben dir Tipps für die Bewerbung ... Also: Nichts wie hin und Chancen sichern!

                MINT-Woche vom 14. bis 20. Oktober: alle Termine

                MEINE STORY: CARMEN, TECHNISCHE PRODUKTDESIGNERIN

                  Carmen an einem Kicker-Tisch.

                  Guten Appetit: Wenn wir herzhaft in eine Leberkäs-Semmel beißen, dann wollen wir keine Metallsplitter mitessen. Zum Glück gibt es Geräte, die mit Metallsuchspulen z. B. im Mehl oder im Leberkäs-Brät selbst kleinste Verunreinigungen aufspüren. Als Technische Produktdesignerin bei Sesotec konstruiert Carmen solche schlauen Maschinen. Produktdesign? Das ist ein spannender Beruf, der IT, Mathe und Physik mit Kreativität verbindet. Und für Carmen: „Mein Traumberuf!“

                  Zur Story von Carmen, Technische Produktdesignerin

                  MEGA-MINT: LUFT- UND RAUMFAHRTTECHNIK

                    Motiv: Rakete. Text: Mega-MINT: Luft- und Raumfahrttechnik.

                    Luft- und Raumfahrttechnik: allein schon das Wort lässt’s im Bauch kribbeln. Also gleich nochmal: Luft- und Raumfahrttechnik! Das ist Spannung + Vielfalt + Zukunft + Karrierechancen weltweit. Und: keine Luftnummer, sondern ein zukunftssicherer Beruf. Fluggeräte oder Triebwerke bauen und instand halten, in der hochmodernen Lagerlogistik die Bauteile verwalten oder die Qualität der neuesten Überflieger prüfen: Diese Zukunftsbranche bietet vielen Talenten die Chance zum Abheben und Aufsteigen. Luft- und Raumfahrttechnik ist ein MINT-Beruf. Wenn du mehr über MINT erfahren möchtest: Komm zur bayernweiten MINT-Woche vom 14. bis 20. Oktober 2019.

                    MINT-Woche: alle Veranstaltungen

                    WARUM MINT VOLL MÄDCHEN IST

                      Illustration: Mädchen, das überrascht guckt. Text: Mint ist voll Mädchen!

                      Liebe Mädels, ihr seid doch nicht alle schlecht in Mathe, Bio und Physik, Natur und Technik? Vermutlich sind viele von euch genauso gut oder besser als die Jungs. Und ziemlich sicher machen diese Fächer euch richtig Spaß. Stimmt’s? Dann solltet ihr unbedingt zur MINT-Woche kommen und ein paar MINT-Berufe beschnuppern. Außer ihr wollt auf KEINEN Fall einen interessanten, spannenden und zukunftssicheren Job. Dann bleibt lieber zu Hause. (Nein, das war nur Spaß. Kommt auf jeden Fall zur MINT-Woche. Dann erfahrt ihr nämlich auch, dass man kein Nerd sein muss, um MINT zu mögen.) Die MINT-Woche läuft überall in Bayern vom 14. bis 20. Oktober.

                      Bayernweite MINT-Woche: alle Angebote checken

                      SORRY, PINK ...

                      Sorry, PINK ... jetzt kommt MINT! Kennst du schon den Sound der Zukunft? Den machen die Berufe, die nicht nur einen satten Klang bieten (Meeeechtrrrrrrooooonik ...), sondern auch viele Chancen und spannende Karrierewege. Wie klingt das für dich? Mach den Sound-Check: Komm zur MINT-Woche! Bayernweit, von 14. bis 20. Oktober 2019.

                      MINT-Woche: alle Termine

                      DIE 10 ÜBERRASCHENDSTEN MINT-BERUFE

                        Text auf grauem Grund: Mediengestaltung, Uhrmacher-Handwerk, Lebensmittelkontrolle ...

                        M(athe), I(nformatik), N(aturwissenschaft) T(echnik): Lauter Berufe für Nerds und Tekkies? Überraschung: MINT kann auch ganz anders. (1) Mediengestaltung, (2) Modellbau und (3) das Uhrmacher-Handwerk sind genauso MINT-Berufe wie (4) der Weinbau und (5) die Lebensmittelkontrolle. Auch Gesundheitsberufe, von der (6) Rehatechnik über die (7) Augenoptik und (8) Radiologie bis zur (9) Veterinärmedizinischen Assistenz sind MINT. Und die Nummer (10) der ganz anderen MINT-Berufe: Wie wäre es mit Kartografie? Von Gestaltung über Genuss und Gesundheit bis zur Arbeit im Gelände: MINT steckt voller Überraschungen. 

                        Hier kannst du MINT bei dir in der Region erleben:

                        MINT-Woche 2019: alle Veranstaltungen

                        FIT FÜR MINT? WELCHE FÄCHER ZÄHLEN

                          Symbol für Physik, Handwerk und Mathe. Text: Fit für MINT?

                          Du möchtest in einem MINT-Beruf arbeiten? Dann können je nach Beruf ganz unterschiedliche Schulfächer in deinem Zeugnis zählen. In den handwerklichen MINT-Berufen sind gute Noten in Werken gefragt, oft auch in Physik. Für eine IT-Karriere solltest du Mathe mögen und dich schon mit Programmieren beschäftigt haben. Für die Mechatronik zählen Mathe und Physik. Doch nicht nur die Noten zählen, sondern auch deine persönlichen Stärken. In vielen MINT-Berufen punktest du z. B., wenn du gerne sorgfältig arbeitest, ein gutes Auge hast oder stark im Team bist. Welcher MINT-Beruf zu dir passt, kannst du vom 14. bis 20. Oktober herausfinden: Komm zur bayernweiten MINT-Woche! 

                          MINT-Woche 2019: Veranstaltungen, Orte & Termine

                          MEINE STORY: PHARMA-WAS??

                            Junger Mann in Laborkleidung hält mit einer Pinzette eine Tablette.

                            Alexanders Lieblingsfach in der Schule war Chemie. Nach dem Abi studierte er Chemie und Biologie auf Lehramt. Doch er merkte: das passt nicht zu mir! Er wollte Technik und Chemie ganz praktisch kombinieren. Deshalb informierte er sich über MINT-Berufe und fand seinen Traumjob. Heute ist er im dritten Ausbildungsjahr zum Pharmakanten. Pharma-was? Klickt auf den Link und lest Alexanders Story!

                            Zur Story von Alexander, Pharmakant

                            MINT IST (DEINE) DIGITALE ZUKUNFT

                              Vier Symbole für Elektrik, IT, Mechatronik und Robotik.

                              Computer, Roboter, weltweit vernetzte Arbeitsplätze und ein rundum „smarter“ Alltag: Wenn Digitalisierung dich begeistert, dann kannst du deine Leidenschaft zum MINT-Beruf machen. Nicht nur wenn „IT“ draufsteht, ist bei vielen MINT-Berufen auch IT drin. In immer mehr Branchen verschmelzen Handwerk und Hightech (z. B. 3D-Anwendungen), Mechanik und Elektronik. In vielen MINT-Berufen ist IT dein Thema – oder dein schlauer Gehilfe. Deshalb haben MINT-Jobs auch so eine starke Zukunft. Du kannst deine MINT-Zukunft entdecken: Komm zur MINT-Woche – bayernweit vom 14. bis 20. Oktober 2019.

                              MINT-Berufe erleben und erproben: alle Angebote

                              KEIN KÄSE: 7 FRAGEN AN THERESA & NORBERT

                                Porträtfoto: Theresa und Norbert in der Produktionshalle.

                                Lust auf Handwerk, Spaß an Technik und Freude am Genuss: Theresa und Norbert machen eine Ausbildung zur Milchtechnologin bzw. zum Milchtechnologen. Was mögen sie an ihrem Job – und welche Stärken sind gefragt? Erfahre alles hier in 7 schnellen Fragen und Antworten: 

                                Milchtechnologie: zu den Fragen an Theresa & Norbert

                                SEH‘N WIR UNS AUF DER MINT-WOCHE?

                                  Motiv: Publikum bei einem Konzert. Text: Seh’n wir uns auf der MINT-Woche?.

                                  Logisch, oder? Und wenn nicht, sollte einer von uns unbedingt zur Augenoptikerin gehen (übrigens: auch ein MINT-Beruf). Warum ist die MINT-Woche eigentlich ein Top-Termin im Schuljahr? MINT-Berufe bieten eine riesige Vielfalt. Tolle Einstiegs- und Aufstiegs-Chancen. Und: MINT-Berufe gelten als stark und zukunftssicher. Die junge MINT-Generation von heute und morgen wird unsere Zukunft entscheidend mitgestalten. Auf der bayernweiten MINT-Woche von 14. bis 20. Oktober 2019 kannst du MINT-Berufe kennenlernen und ausprobieren. Komm vorbei!

                                  MINT-Woche 2019: alle Infos & Termine

                                  HANDWERK. HIGHTECH. FEINE NASEN!

                                    Im Reifekeller: Drei Mitarbeiter prüfen an Käseproben.

                                    Theresa und Norbert machen eine Ausbildung zur Milchtechnologin bzw. zum Milchtechnologen. In der Käserei Champignon im Allgäu lernen sie alles über Käse-Handwerk und die Herstellung in Hightech-Anlagen. Wir haben die Nase reingesteckt und die beiden mit der Kamera begleitet. 

                                    Milchtechnologie: zum Foto-Report

                                    BRAUCHE ICH ABI FÜR MINT-BERUFE?

                                      Motiv: Torten-Diagramm. Text: MINT-Profis: < 60 % Fachkräfte, 23 % Spezialisten, < 18 % Experten.

                                      Glasklare Antwort: mal ja, mal nein. Anders erklärt: Für jeden Abschluss gibt es attraktive MINT-Berufe. Ob du einen Abschluss z. B. der Mittel- oder Realschule in der Tasche hast, den Quali, das Abitur oder einen Bachelor- oder Mastertitel: Das MINT-Universum bietet dir hervorragende Einstiegs- und Aufstiegschancen. Fort- und Weiterbildungen (z. B. zur Technikerin oder zum Meister) eröffnen zusätzlich vielfältige Karrierewege. Mit dem Quali starten und es bis zum Master bringen: MINT macht’s möglich.

                                      Einstieg in MINT-Berufe: die wichtigsten Infos

                                      AUCH DAS IST MINT: LEBENSMITTEL-KONTROLLE

                                        Motiv: zwei mintfarbene Gummibärchen. Text: „Auch das ist MINT!“.

                                        Ist der Hamburger frisch? Passt die Temperatur im Tiefkühlregal? Ist das Gemüse schad­stoff­frei? Und wie werden die Milchkühe gehalten? Lebensmittel-Kontrolleurinnen und -Kontrolleure sind viel unterwegs; sie haben mit Lebensmitteln zu tun, mit Gesetzen – und mit Menschen. Sie brauchen viel Erfahrung und tragen hohe Verantwortung. Deshalb ist Lebensmittel-Kontrolle kein Ausbildungsberuf, sondern eine 2-jährige Fortbildung.

                                        Lebensmittel-Kontrolle: erfahre hier alles über die Fortbildung

                                        MINT-Berufe rund um die Sonne

                                          Illustration: eine Sonne. Text: „MINT-Berufe rund um die Sonne“.

                                          Gibt’s das: Berufe rund um die Sonne? Ja, das MINT-Universum hat natürlich auch rund um die Sonne viel zu bieten. Zum Beispiel Berufe, die das Beste aus der Sonne herausholen (erneuerbare Energien!). Berufe für Freiluft-Fans, die gern unter der Sonne arbeiten (Geotechnik!). Berufe für ein sonniges Lächeln :-) Und auch einen Beruf, der Schatten spendet, wenn die Sonne es mal zu gut meint. 

                                          Berufe auf der Sonnenseite: besuch das MINT-Universum

                                          „MINT“ EINFACH ERKLÄRT

                                            Collage: Mehrere mintfarbene Gegenstände, z. B. Deckenlampe Badehose, Gummibärchen und Rakete.

                                            „MINT“ steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Für interessante, zukunftsstarke Berufe. Und für eine ungeahnte Vielfalt von Augenoptik über Bootsbau bis Chirurgie-Mechanik, von Mediengestaltung bis Pflanzentechnologie – und natürlich alles rund um Smartphone und IT. Du musst kein Nerd sein, um deinen Traumjob unter den MINT-Berufen zu finden. Und auch kein muskelstarker Macher. Schnuppern wir doch schnell mal rein ...

                                            Was steckt in „MINT“? Schau rein

                                            WARUM DU MIT MINT EIN NERD SEIN DARFST ;-)

                                              Hintergrund im Stil von Online-Spielen. Text: „MINT-Craft: Entdeck die Welt im coolsten Modus.“

                                              Netzwerke! Applikationen! Datenbanken! Mikroprozessoren! Rechnerarchitektur! Echtzeitsysteme! Diese Stichworte jagen dir wohlige Schauder über den Rücken? Willkommen in einer Welt, in der IT-Fans zu IT-Profis werden – und ihre Leidenschaft immer weiter wächst ... Willkommen in der MINT-Welt. Hier darfst du deine Begeisterung für die IT ausleben. In Spitzenteams, die immer neue Herausforderungen lösen. Mit vielen, vielen Karriere-Chancen. Und mit dem Schönsten, was sich ein Computerfreak nur wünschen kann: täglich etwas Neues lernen, ein (Berufs-)leben lang. 

                                              Was macht ein/e Informatiker/in? Hier schnell checken

                                              WARUM DU FÜR MINT KEIN NERD SEIN MUSST

                                                Junge Frau und junger Mann arbeiten am Computer.

                                                MINTler ... Oder: MINTies? Wie nennt man die eigentlich? Ach so: MINT-Profis. Also: MINT-Profis sind lauter Nerds, oder? Oh, da hat wohl jemand alle Folgen „The Big Bang Theory“ geguckt. Wir verraten hier ein großes Geheimnis. Oder sogar zwei. 1. Nicht alle MINT-Berufe sind IT-Berufe. 2. IT-Berufe sind richtig starke Teamberufe. Informatiker/innen sitzen nicht alleine im Kämmerlein und programmieren vor sich hin. 

                                                Weiterlesen: Was machen IT-Profis wirklich?

                                                MINT-WOCHE 2019: DIE 4 TOP-FAKTEN

                                                  Text: „Top-Fakten: 1. entdecken + erleben, 2. ausprobieren, 3. Kontakte knüpfen, 4. bayernweit.

                                                  Im Oktober startet die MINT-Woche: Der Termin für alle, die noch keine Ahnung haben, was sie werden wollen. Die ihren Traumberuf suchen. Oder die endlich mal erfahren wollen, was „MINT“ eigentlich bedeutet. Und was ist nochmal die MINT-Woche? Darüber könnten wir seeeeehr viel erzählen. Aber damit’s ganz schnell geht, haben wir einfach die vier Top-Fakten zusammengestellt.

                                                  Top-Fakten zur MINT-Woche: hier lesen

                                                  MINT-BERUFE, DIE STROMAUFWÄRTS FÜHREN!

                                                    Illustration: Dampfer auf dem Wasser. Text: „MINT-Berufe, die stromaufwärts führen.“

                                                    MINT-Berufe sind sooo vielseitig. Du willst Ozeanriesen bauen? Dafür sorgen, dass an Bord nie die Partylichter ausgehen? Oder dich auf hoher See um die Sicherheit kümmern? Kurz: Für dich ist jedes Wasser mint? Dann spring rein und tauch ins Meer der MINT-Berufe. Wenn du beim Stichwort „stromaufwärts“ an Energie denkst, bist du bei MINT genauso richtig. Dann erwarten dich nämlich MINT-Berufe, die richtig Power geben, z. B. in der Energie- und Kraftwerkstechnik oder der Regenerativen Energietechnik. Oder mit MINT Datenströme lenken? Auch spannend!

                                                    MINT unter Strom? Lies weiter!

                                                    MÄDELS, ENTDECKT DIE MINT-MAGIE!

                                                      Text: „Mädels, entdeckt die MINT-Magie!“ Motiv: Mädchen im Comic-Stil guckt überrascht.

                                                      Die (Um-)Welt retten. Das Leben für viele Menschen verbessern. Den Jungs zeigen, wo der rückschlagfreie Hammer hängt. Eine steile Karriere machen. Und all das mit einer sicheren Zukunft: MINT-Berufe sind echt magisch. Keine Ahnung, warum immer noch viel zu wenig Mädchen MINT-Berufe für sich entdecken. Wo doch so viele Traumprinzen, äh, Traumjobs auf euch warten! Wir räumen mit ein paar Vorurteilen auf. 

                                                      MINT für Mädchen!? Checkt die Vorurteile & Fakten!

                                                      WIE SIND BEWERBER IM BEREICH INDUSTRIEMECHANIK SO DRAUF?

                                                        Rudolf Hornauer vor einem Bedienelement für eine Maschine im Hintergrund.

                                                        Rudolf Hornauer ist Ausbildungsleiter für den gewerblich-technischen Bereich bei der Firma Jungheinrich. Rund um die Themen „Ausbildung“, „Auswahlverfahren“ und „Wie sind die Bewerber so drauf“ haben wir ihn für euch mit Fragen gelöchert. Industrie­mechaniker ist für ihn der Beruf, wenn man im Metallbereich etwas machen will.

                                                        Ausbildung Industriemechanik: zum Interview.

                                                        KENNST DU DEINE MINT-PERSÖNLICHKEIT?

                                                          Zeichnung: Ein alter Professor im weißen Kittel zeigt ein Testbild.

                                                          Nein? Das ändern wir. Scroll einfach über den Beitrag. Stoppe, wenn dich eine orangefarbene Aussage anspricht. Direkt darunter findest du dein MINT-Profil! 

                                                          Check hier deine MINT-Persönlichkeit!

                                                          WIE STEHT DIR MINT? DER FUN-TEST!

                                                            Bild: mehrere mintfarbene Gegenstände, vom Stuhl bis zum Surfboard. Text: „Wie steht dir Mint? Mach den Test!“


                                                            Find heraus, welcher MINT-Typ du bist! Wir haben einen Test für dich vorbereitet, der viel Spaß macht und dir Berufe vorstellt, von denen du fünf garantiert nicht kennst und einer dein Traumjob ist. Oder sogar zwei? Mach schnell den Test:

                                                            zum MINT-Test

                                                            WER KRIEGT DEINE VOICE?

                                                              Bild: Boxring. Text: „MINT-Battle: Wer kriegt deine Voice?“


                                                              Welcher MINT-Job schafft’s in deine Live-Show? Im Oktober battlen sich die stärksten Berufe der MINT-Welt. Umweltschutztechnik oder Textilveredelung? Baustoffprüfung oder Hörgeräteakustik? Komm vorbei und gib deine Voice deinem Favoriten!

                                                              zu den Infos zur MINT-Woche

                                                              ALLEIN UNTER MÄNNERN: INDUSTRIEMECHANIKERIN JULIA

                                                                Julia macht eine Pose, die Stärke symbolisiert.


                                                                Julia hat ihre Ausbildung in einer klassischen Männerdomäne gemacht: Industriemechanik. Warum Frauen das genauso können und wie es allein unter Männern so ist, gibt es im Interview Teil 2 auf unserem Blog.

                                                                Hier geht´s zum Interview.

                                                                SCHULE VORBEI, ENDLICH FREI!

                                                                  Text vor mintfarbenem Hintergrund: „MINT ist the new orange“.


                                                                  Wann seid ihr fertig mit der Schule? Und wie geht’s dann weiter? Viele Ausbildungsberufe warten auf euch, ihr habt die Wahl. Berufe für Entdeckerinnen und Naturfreunde, für Technik-Fans und Tüftlerinnen, für starke Arme und feine Händchen – kurz: jede Menge MINT-Berufe! Vom 14. bis 20. Oktober 2019 könnt ihr sie kennenlernen und erproben. Kommt vorbei!

                                                                  Entdeck die riesengroße MINT-Welt: alle Infos

                                                                  Meine Story: Industriemechanikerin Julia

                                                                    Porträtfoto: Julia S.


                                                                    Nach ihrer Ausbildung zur Industriemechanikerin, bei Jungheinrich in Moosburg an der Isar, hat Julia ein duales Studium zur Wirtschaftsingenieurin angefangen.

                                                                    Wie das kam und welche Vorteile ihr Beruf sonst noch so hat, verrät sie im Interview Teil 1. Hier geht´s zum Interview. 

                                                                    MINT-GEWINNSPIEL – NOCH BIS 18. OKTOBER!

                                                                      Symbolbild: Glühbirne.


                                                                      Infos über MINT-Berufe sammeln und schöne Preise gewinnen: Das MINT-Gewinnspiel der MINT-Region Münchner Umland und der Münchner Arbeitsagentur lohnt sich doppelt. Mitspielen dürfen Einzelne und Schulklassen. Also gleich starten und eure Antwort bis 18. Oktober (10 Uhr) mailen. Dann sichert ihr eure Chance auf einen Gewinn ... und einen starken Einstieg in euren Wunschberuf!

                                                                      GIB DIR DEN SOUND DER ZUKUNFT

                                                                        Bild: Kopfhörer, aus denen Noten strömen. Text: „Sorry, Pink, jetzt kommt MINT!“

                                                                        Im Oktober 2019 steht MINT ganz oben in den Charts. Dann läuft überall in Bayern MINT, z. B. in (Berufs-)Schulen, in Unternehmen und auf Jobbörsen. MINT-Berufe haben mit Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und/oder Technik zu tun. Ihre Vielfalt ist riesig. Und vom 14. bis 20. Oktober könnt ihr sie überall in Bayern kennenlernen! MINT kommt. Ihr auch? Checkt gleich mal, was läuft:

                                                                        MINT-Woche: das steht an

                                                                        FAKTENCHECK: INDUSTRIEMECHANIKERIN

                                                                          Was ist aus Mädelssicht wichtig für eine Ausbildung zur Industriemechanikerin? Julia von Jungheinrich in Moosburg an der Isar hat diese Ausbildung gemacht und uns verraten worauf es ankommt. ­

                                                                          1 = gar nicht wichtig und 5 = sehr wichtig

                                                                          Schaut euch doch auf Instagram, Facebook oder hier den gesamten Faktencheck an.

                                                                          MINTCRAFT

                                                                            Hintergrund im Stil von Online-Spielen. Text: „MINT-Craft: Entdeck die Welt im coolsten Modus.“

                                                                            Es macht dir Spaß, unbekannte Welten zu entdecken? Dann ist die MINT-Woche 2019 genau richtig für dich. MINT steht für Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Und für eine große Vielfalt an Ausbildungsberufen: von Geotechnik bis Software-Entwicklung und von Weinbau bis Kartografie. Während der MINT-Woche kannst du in viele MINT-Berufe reinschnuppern. Bayernweit. Und natürlich kostenlos. Hier fängt dein Abenteuer an:

                                                                            Komm zur MINT-Woche: alle Infos

                                                                            MINT FUTURE CHECK

                                                                              Szene aus der Zukunft: Ein Astronaut sitzt zwischen Außerirdischen auf einer Bank.


                                                                              Wer heute nach der Schule in die Ausbildung startet, hat rund 50 Berufsjahre vor sich. Also: ewig viele! Da lohnt es sich, mal nachzuprüfen, ob ein Beruf für dich Zukunft hat! Mach den Future Check!

                                                                              HI, MÄDELS: HIER KÖNNT IHR IT-GIRLS WERDEN!

                                                                                Illustration: Eine modisch gestylte junge Frau hält ein Notebook in der Hand. Text: „OMG! Für IT-Girls gibt es eine AUSBILDUNG!“

                                                                                Sorry, Paris, Kim & Kylie: Jetzt kommen die neuen IT-Girls. Sie können mehr als cool gucken. Zum Beispiel cooles Zeugs programmieren, Games entwickeln oder Websites und andere digitale Medien gestalten. Auch ihr könnt IT-Girls werden (jaaa, natürlich auch IT-Boys). Wo und wie? Kommt zur MINT-Woche! Veranstaltungen mit Job-Infos und starken Job-Erlebnissen gibt’s überall in Bayern, klickt rein:

                                                                                IT und (viel, viel) mehr: alles zur MINT-Woche

                                                                                PSSST ... FOTO-INTERVIEW ELEKTRONIKER FÜR BETRIEBSTECHNIK

                                                                                  Interview ohne Worte. Wir haben Stephan von Jungheinrich gefragt, was man für eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik so alles braucht. Er hat seine Prüfung erfolgreich bestanden und muss es wissen. Scrollt euch durch das Fotoalbum.

                                                                                  Auf Instagram, Facebook oder hier gibt es das ganze Foto-Interview.

                                                                                  MINT-LEXIKON: M-I-N-T, WAS IST DAS EIGENTLICH?

                                                                                    Zwei junge Leute bei der Arbeit vor mehreren Computerbildschirmen.

                                                                                    MINT steht für: M-athe, I-nformatik, N-aturwissenschaft und T-echnik. Also für interessante, zukunftsstarke Berufe und natürlich alles rund um Smartphone und IT. 

                                                                                    Ein paar Fakten dazu bekommst du in unserem MINT-Lexikon oder auf Facebook und Instagram.

                                                                                    FAKTENCHECK: ELEKTRONIKER FÜR BETRIEBSTECHNIK

                                                                                      Was ist für eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik wichtig? Wir haben Stephan von Jungheinrich in Moosburg an der Isar kurz vor seiner Abschlussprüfung gefragt.

                                                                                      ­1 = gar nicht wichtig und  5 = sehr wichtig

                                                                                      Schaut euch doch auf Instagram, Facebook oder hier den gesamten Faktencheck an.

                                                                                      10 AZUBI-FRAGEN AN ... JENS VAN BOMMEL, MALSAALVORSTAND

                                                                                        Porträtfoto: Malsaalvorstand Jens van Bommel.

                                                                                        Jens van Bommel leitet den Malsaal an der Bayerischen Staatsoper. Er ist auch verantwortlich für die Azubis – und beantwortet unsere Fragen zur Ausbildung in Bühnenmalerei. Zu den Azubi-Fragen

                                                                                        PSSST ... FOTO-INTERVIEW! BÜHNENMALEREI

                                                                                          Textfeld mit Frage: „Bühnenmalerei: Kunst oder Handwerk?“ Antwort mit Gesten: junge Frau zeigt ihre Unterarme, die sie mit starkem Griff verschränkt.

                                                                                          Amelie lernt Bühnenmalerei an der Bayerischen Staatsoper. Wir haben ihr 10 Fragen zu ihrem Traumberuf gestellt. Die Antworten gibt sie mit vollem Körpereinsatz! Zum Foto-Interview

                                                                                          PSSST ... FOTO-INTERVIEW! INDUSTRIEMECHANIKERIN

                                                                                            Text: Pssst ... Foto-Interview!

                                                                                            Von Ausbildungsstart bis Herzblut-Job: Julia erzählt ganz ohne Worte von ihrer Ausbildung zur Industriemechanikerin. Zum Foto-Interview mit Julia

                                                                                            Ausbildung: Top-Tipps für deine Bewerbung

                                                                                              Grafik mit Schriftzug "5 Top-Tipps für deine Bewerbung."

                                                                                              Tipps für die Bewerbung sind immer gut. Und Ausbildungsleiter müssen es ja wissen. Danke an Elke Schulmayr und Rudolf Hornauer von Jungheinrich in Moosburg an der Isar. 
                                                                                              Zu den 5 Top-Tipps für deine Bewerbung

                                                                                              BÜHNENMALEREI: FAKTEN-CHECK

                                                                                                Ein riesiges, halbfertiges Bild liegt auf dem Boden. Eine junge Frau steht darauf und malt mit einem Pinsel, dessen Stiel ihr bis zur Hüfte reicht.

                                                                                                Wusstest du schon, dass Bühnenmaler/innen immer im Stehen arbeiten? Warum? Rate mal, wie lange Profis für ein Bühnenbild brauchen! Und wieviel künstlerische Freiheit hat man als Bühnenmaler/in? Bühnenmalerei: zum Fakten-Check

                                                                                                GIPSEN HÄLT GESUND ... (NEIN, WIR SIND AUF DER BAUSTELLE, NICHT IM KRANKENHAUS!)

                                                                                                  Bildschirmfoto, Video: Handwerker bei Verputzarbeiten.

                                                                                                  Ratet mal: Was tun Gipser & Stuckateure für die Gesundheit ihrer Kunden? Sie sorgen dafür, dass ihre Wände nicht von Schimmel befallen werden. Wie das geht, zeigt GIPSER FELIX im Zeitraffer-Video. Schaut es euch bei Instagram oder Facebook an.

                                                                                                  Link zu Instagram

                                                                                                  Link zu Facebook

                                                                                                  MEINE STORY: BÜHNENMALERIN AMELIE

                                                                                                    In einem hallengroßen Malsaal: Bühnenmalerin Amelie mit ihrem Handwerkszeug.

                                                                                                    Amelie hat an einer berühmten Kunstakademie Freie Malerei und Kunstpädagogik studiert. Doch nach ihrem Abschluss 2018 hat sie sich für eine Ausbildung zur Bühnenmalerin entschieden. Warum? Das erzählt uns Amelie in ihrer Story. Bühnenmalerin Amelie > zur Story

                                                                                                    Link zu Instagram

                                                                                                    Link zu Facebook

                                                                                                    ERSTER AZUBI-TAG? GESELLE FELIX RÄT: EINFACH GENIESSEN!

                                                                                                      Bildschirmfoto, Video mit Gipser Felix

                                                                                                      Der erste Tag als Azubi, da kribbelt eine Mischung aus Vorfreude und Respekt im Bauch ... Felix, Gipser und Stuckateur, hat seine Ausbildung schon erfolgreich abgeschlossen. Er ist sicher: Ihr werdet die Zeit genießen, denn es gibt jeden Tag Neues zu entdecken! Schaut es euch bei Instagram oder Facebook an.

                                                                                                      Link zu Instagram

                                                                                                      Link zu Facebook

                                                                                                      4 GRÜNDE FÜR EINE AUSBILDUNG, DIE DU NOCH NICHT KENNST

                                                                                                        Junge Frau pinnt aus Klebezetteln ein großes Herz an ein Fenster.

                                                                                                        Eine Ausbildung sichert deine Zukunft ... Jaaa, logisch. Aber gibt’s nicht NOCH spannendere Gründe? Doch! Hier findest du die ersten 4. Welcher überzeugt dich? 4 Gründe: zur Story

                                                                                                        Link zu Instagram

                                                                                                        Link zu Facebook

                                                                                                        FELIX IST STOLZER GIPSER UND STUCKATEUR

                                                                                                          )) Gipser Felix bei der Arbeit // Auf einer Baustelle: Gipser Felix mit Arbeitsgerät // Porträtfoto: Gipser Felix

                                                                                                          Viel Abwechslung, immer neue Leute kennenlernen – und bleibende Werte schaffen. Gipser und Stuckateur: für GIPSER FELIX ein Traumberuf. Felix muss es wissen, er ist schon seit 2013 im Beruf. Nach seiner Ausbildung arbeitet er jetzt als Geselle. Was er an seinem Beruf liebt, zeigt er seinen Followern auf Instagram. Weiterlesen: stolzer Gipser & Stuckateur

                                                                                                          Link zu Instagram

                                                                                                          Link zu Facebook

                                                                                                          STUDIENABBRUCH IST KEIN WELTUNTERGANG – SONDERN EIN NEUER WEG

                                                                                                            Symbolbild, Vogelperspektive: Mehrere Papierschiffchen sind ordentlich auf einer Fläche angeordnet. Ein Schiffchen schert aus und nimmt seinen eigenen Weg.

                                                                                                            Ja, Studienabbrecher gibt es quer durch alle Hochschularten und über alle Fächergruppen verteilt. Na und? Dieser Schritt bedeutet nicht das Karriereende, sondern steht für eine neue Chance. Mehr lesen

                                                                                                            AZUBI-SCOUT – PRAKTIKUMS- UND AUSBILDUNGSPLATZSUCHE AUF EINEN BLICK

                                                                                                              Mehrere Jugendliche sitzen nebeneinander; sie gucken auf ihre Notebooks/Tablets.

                                                                                                              Wir haben für euch eine Auswahl wichtiger Links bei der Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz zusammengestellt und kurz beschrieben. Damit wird die Jobsuche einfacherMehr lesen.

                                                                                                              Link zu Instagram

                                                                                                              Link zu Facebook

                                                                                                              Bewerbungsgespräch: 3 Styling-Tipps von Designer Maximilian Seitz

                                                                                                                Designer Maximilian Seitz trägt einen schwarzen Hut, eine offene dunkelgraue Jacke mit hellen Prints, ein schwarzes T-Shirt und eine grüne Hose, die rechte Hand hängt am Körper und die linke Hand ist in der Hosentasche.

                                                                                                                Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Deshalb haben wir jemanden gefragt, der sich auskennt und coole Tipps rund um das richtige Outfit für ein Bewerbungsgespräch auf Lager hat. Hier geht es zu den Tipps von Designer Maximilian Seitz.

                                                                                                                #richtiggemacht: Informationen über touristische Berufsausbildungen

                                                                                                                  Ein Mann mit roten Ohrenschützern, gelber Weste und einem Tablet steht vor einem weißen Flugzeug, zwei Männer mit gelben Westen Knien links neben dem Flugzeug.

                                                                                                                  Berufe aus dem Bereich Tourismus sind sehr vielfältig. Jetzt gibt es dazu auf www.richtiggemacht-tourismus.de viele Hintergrundinformationen. Wir haben uns auf dem neuen Portal umgeschaut und die wichtigsten Infos zusammengefasst.
                                                                                                                  Mehr lesen!

                                                                                                                  Kurz vorgestellt: AzubiWelt App

                                                                                                                    Drei Screenshots auf einem Smartphone-Bildschirm: AzubiWelt App Logo, Was ist dein Traumberuf, Mach die AzubiWelt zu deiner App

                                                                                                                     

                                                                                                                    Eine ganze Welt voller Berufe in einer App: Die AzubiWelt App hilft Wunschberufe zu entdecken und einen Ausbildungsplatz zu finden. Wir stellen die App kurz vor.

                                                                                                                    Link zu Instagram

                                                                                                                    Link zu Facebook

                                                                                                                    Nerdy Timber: Schule, Ausbildung, YouTube und 3 Tipps

                                                                                                                      Auf dem Bild ist der gelernte Zimmerer und YouTuber Nerdy Timber zu sehen.

                                                                                                                      Paul ist ausgebildeter Zimmerer, Meister und YouTuber. Unter dem Namen Nerdy Timber hat er bereits über 40 Projekte und mehr als 120 Videos produziert. Sein Kanal zählt mittlerweile über eine Million Aufrufe. Wir haben Paul nach 3 Tipps gefragt, die bei der Suche nach einem Ausbildungsberuf weiterhelfen. Wer ihn live erleben und sehen möchte, hat auf der Berufsbildungsmesse 2018 in Nürnberg die Gelegenheit dazu. Mehr lesen!

                                                                                                                      Link zu Instagram

                                                                                                                      Link zu Facebook

                                                                                                                      Studie: azubi.report 2018

                                                                                                                        Ergebnisse azubi.report 2018: knapp 350 Ausbildungsberufe, rund 20 Bewerbungen schreiben Jugendliche im Schnitt, 74 % sind mit ihrer Stelle zufrieden, 37 % arbeiten in ihrem Traumjob

                                                                                                                        Wir haben den azubi.report 2018 von Ausbildung.de unter die Lupe genommen und die wichtigsten Zahlen für euch herausgezogen. Hier geht es zu den Ergebnissen!

                                                                                                                        Link zu Instagram

                                                                                                                        Link zu Facebook

                                                                                                                        Auftaktveranstaltung der Ausbildungswochen Bayern: Video

                                                                                                                          Ilse Aigner bei der Auftaktveranstaltung der Ausbildungswochen Bayern.

                                                                                                                          Am 26.02.2018 in der Berufsschule 1 in Rosenheim: Ilse Aigner eröffnet die Auftaktveranstaltung der „Woche der Aus- und Weiterbildung". Für mehr Informationen zur Veranstaltung einfach auf das Bild klicken und Video ansehen.

                                                                                                                          Link zu Instagram

                                                                                                                          Link zu Facebook

                                                                                                                          Auftakt der Ausbildungswochen Bayern: Betriebsbesuch

                                                                                                                            Blick in eine Produktionshalle.

                                                                                                                            Bald geht’s los: Die bayernweite Woche der Aus- und Weiterbildung startet am 26. Februar 2018! Gleich am ersten Tag geht’s ab in die Praxis – zum Betriebsbesuch in Schechen. Mehr lesen!

                                                                                                                            Link zu Instagram

                                                                                                                            Link zu Facebook

                                                                                                                            Meine Story: Industriemechaniker Youssef

                                                                                                                              Industriemechaniker Youssef an einer Maschine in seinem Ausbildungsbetrieb.

                                                                                                                              Nachdem er die deutsche Sprache gelernt und mehrere Praktika absolviert hat, macht Youssef heute eine Ausbildung zum Industriemechaniker. Was ihm dabei besonders viel Spaß macht und was sein Fahrrad damit zu tun hat, erfährst du im Interview. Mehr lesen!

                                                                                                                              Link zu Instagram

                                                                                                                              Link zu Facebook

                                                                                                                              Meine Story: Mechatronikerinnen Jasmin und Sina

                                                                                                                                Jasmin und Sina in ihrem Ausbildungsbetrieb.

                                                                                                                                Sina wollte als Kind Grundschullehrerin werden, Jasmin Pferdewirtin. Heute machen die beiden eine Ausbildung zur Mechatronikerin. Was sie daran am meisten mögen? Die Abwechslung und die Arbeit mit Robotern. Mehr lesen!

                                                                                                                                Link zu Instagram

                                                                                                                                Link zu Facebook

                                                                                                                                Fakten: Teilzeitausbildung

                                                                                                                                  Grafik mit Schriftzug „Teilzeitausbildung“.

                                                                                                                                  Von Teilzeitarbeit haben wahrscheinlich die meisten schon mal gehört. Im Vergleich zu einer Vollzeitbeschäftigung arbeiten Leute in Teilzeit weniger Stunden in der Woche. Nicht so bekannt ist die Teilzeitausbildung.

                                                                                                                                  Link zu Instagram

                                                                                                                                  Link zu Facebook

                                                                                                                                  Meine Story: Industriekauffrau Arezoo

                                                                                                                                    Industriekauffrau Arezoo an ihrem Schreibtisch im Ausbildungsbetrieb.

                                                                                                                                    Wir haben mit Ausbildungsleiterin Bettina und ihrer Auszubildenden Arezoo gesprochen – über heutige Ansprüche an Azubis, soziale Vernetzung und die Möglichkeit einer Teilzeitausbildung. Bettina hat vor 20 Jahren ihre Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht und stellt bis heute einige positive Veränderungen fest. Arezoo macht derzeit eine Ausbildung zur Industriekauffrau – in Teilzeit. Denn die junge Frau aus Afghanistan möchte Zeit für ihre Familie haben. Mehr lesen!

                                                                                                                                    Link zu Instagram

                                                                                                                                    Link zu Facebook

                                                                                                                                    Ein gutes Team: Allianz für starke Berufsbildung in Bayern

                                                                                                                                      Grafik mit Schriftzug „Allianz für starke Berufsbildung in Bayern“.

                                                                                                                                      Die Jugend stärken, Studienabbrecher unterstützen und Ausbildungsplätze bereitstellen: Die Allianz für starke Berufsbildung in Bayern hilft jungen Menschen auf ihrem beruflichen Weg. Weitere Ziele und wer hinter der Vereinigung steckt. Alle Infos findest du hier.

                                                                                                                                      Link zu Instagram

                                                                                                                                      Link zu Facebook

                                                                                                                                      Meine Story: Justizfachwirtin Julia

                                                                                                                                        Justizfachwirtin Julia bei der Arbeit am Computer. Auf ihrem Schreibtisch liegen mehrere Gesetzesbücher.

                                                                                                                                        Als Kind wollte sie Visagistin werden. Heute macht Julia eine Ausbildung zur Justizfachwirtin und möchte danach bei der Staatsanwaltschaft arbeiten. Auch den Job eines Profilers findet sie spannend. Mehr lesen!

                                                                                                                                        Link zu Instagram

                                                                                                                                        Link zu Facebook

                                                                                                                                        Besondere Berufe: Berufsbild Schifffahrtskaufmann

                                                                                                                                          Grafik mit Schriftzug „Berufsbild Schifffahrtskaufmann“.

                                                                                                                                          Es gibt viele spannende Ausbildungsberufe, die eher unbekannt sind. So auch der Schifffahrtskaufmann. Dieser verkauft aber keineswegs Schiffe, sondern arbeitet z. B. am Hafen, an Bord, aber auch im Büro – er organisiert, plant und koordiniert. Abwechslung ist in diesem Job garantiert! Mehr lesen!

                                                                                                                                          Link zu Instagram

                                                                                                                                          Link zu Facebook

                                                                                                                                          Ausbildung für Menschen mit Fluchthintergrund

                                                                                                                                            Grafik mit Schriftzug „Ausbildung für Menschen mit Fluchthintergrund“.

                                                                                                                                            Eine Ausbildung kann zur gelingenden Integration beitragen. Um Menschen mit Fluchthintergrund zu unterstützen, haben die Partner der Allianz für starke Berufsbildung Bayern spannende Projekte gestartet. Mehr lesen!

                                                                                                                                            Link zu Instagram

                                                                                                                                            Link zu Facebook

                                                                                                                                            Meine Story: Gärtner Badu Ba

                                                                                                                                              Azubi Badu Ba bei der Arbeit in der Gärtnerei.

                                                                                                                                              Badu Ba ist 23 Jahre alt und Flüchtling aus dem Senegal. Er spricht Französisch, Arabisch, Englisch, Italienisch und mittlerweile auch sehr gut Deutsch. Er kam über Marokko, Italien, die Türkei und die Schweiz nach Deutschland, ohne Papiere, ganz auf sich allein gestellt – ein Weg voller Zufälle und viel Glück. Heute macht er eine Ausbildung zum Gärtner in München. Wir haben mit Badu und seiner Ausbilderin Barbara, Inhaberin der Gärtnerei, gesprochen. Seine komplette Story lesen!

                                                                                                                                              Link zu Instagram

                                                                                                                                              Link zu Facebook

                                                                                                                                              Besondere Berufe: Berufsbild Altenpfleger/in

                                                                                                                                                Grafik mit Schriftzug „Berufsbild Altenpfleger/in“.

                                                                                                                                                „Altenpflege ist viel mehr als nur waschen.“ Diesen Satz hört man in Gesprächen mit Azubis oft. Es gibt in der Ausbildung viele unterschiedliche Bereiche – von der Biografiearbeit über die Organisation von Freizeitaktivitäten bis zur Beratung von Angehörigen. Und das Beste: Als Altenpfleger/in hast du viele Möglichkeiten, dich weiterzubilden! Mehr lesen!

                                                                                                                                                Link zu Instagram

                                                                                                                                                Link zu Facebook

                                                                                                                                                Kennst du den? Ausgefallene Handwerksberufe

                                                                                                                                                  Grafik mit Schriftzug „Kennst Du den“.

                                                                                                                                                  Heute zeigen wir ausgefallene und eher unbekannte Handwerksberufe. Mal ehrlich: Hast du schon einmal von Flexografie gehört? Weißt du, was ein Böttcher macht? Und was ist eigentlich eine Modistin? Mehr lesen!

                                                                                                                                                  Link zu Instagram

                                                                                                                                                  Link zu Facebook

                                                                                                                                                  Fakten: Was wollen Frauen und Männer?

                                                                                                                                                    Grafik: Icon Frau mit Schriftzug „Was wollen Frauen“. Icon Mann mit Schriftzug „Was bevorzugen Männer“.

                                                                                                                                                    Gibt es typisch weibliche und typisch männliche Ausbildungsberufe? Und was sind die beliebtesten Jobs? Hier sind ein paar interessante Fakten für dich! Mehr lesen!

                                                                                                                                                    Link zu Instagram

                                                                                                                                                    Link zu Facebook

                                                                                                                                                    Meine Story: Anlagenmechanikerin Pia

                                                                                                                                                      Anlagenmechanikerin Pia zeigt zwei Finger nach oben.

                                                                                                                                                      Als Kind wollte Pia erst Prinzessin und dann Sängerin werden. Heute ist sie im dritten Lehrjahr und lernt Anlagemechanikerin für Heizung, Sanitär und Wärme – als einzige Frau im Betrieb. Wie das ist, erzählt sie uns. Die komplette Story lesen!

                                                                                                                                                      Link zu Instagram

                                                                                                                                                      Link zu Facebook

                                                                                                                                                      Besondere Berufe: Berufsbild Fischwirt

                                                                                                                                                        Grafik mit Schriftzug „Berufsbild Fischwirt“.

                                                                                                                                                        Angeln, Boot fahren, Fische verkaufen – was macht eigentlich ein Fischwirt? Hier erfährst du, was sich hinter diesem Ausbildungsberuf verbirgt und wie vielseitig er ist – mit spannenden Aufgaben und abwechslungsreichen Tätigkeitsbereichen! Und weit mehr als nur Fische fangen. Mehr lesen!

                                                                                                                                                        Link zu Instagram

                                                                                                                                                        Link zu Facebook

                                                                                                                                                        Meine Story: Köchin Franzi

                                                                                                                                                          Köchin Franzi vor zwei Blechen mit Backwerk

                                                                                                                                                          Schon mit sechs Jahren war für Franzi klar: Sie möchte Gastronomin werden. Warum sie nach ihrer Ausbildung zur Hotelkauffrau jetzt auch noch eine Kochlehre macht, verrät sie uns im Interview. Mehr lesen!

                                                                                                                                                          Link zu Instagram

                                                                                                                                                          Link zu Facebook

                                                                                                                                                          Gut zu wissen: Rund um die Bewerbung auf einen Blick!

                                                                                                                                                            Grafik mit Schriftzug „Wichtige Termine 2018“.

                                                                                                                                                            Wann muss ich mich bewerben? Wann beginnt eine Ausbildung üblicherweise? Wie sieht eine gute Bewerbung aus? Hier findest du Infos und Termine rund um deine Bewerbung und Ausbildung sowie nützliche Links! Mehr lesen!

                                                                                                                                                            Meine Story: Maurer Malte

                                                                                                                                                              Haus-Baustelle mit roten Ziegelsteinmauern und Betonmischer.

                                                                                                                                                              Wir haben mit dem Maurer Malte geredet. Auf dem Bau ist vieles in Stein gemeißelt – das gilt aber nicht für die Karrieremöglichkeiten. Azubis stehen viele Türen offen. Die komplette Story lesen!

                                                                                                                                                              Link zu Instagram

                                                                                                                                                              Link zu Facebook

                                                                                                                                                              Frohes Neues!

                                                                                                                                                                Grafik mit Schriftzug „Farbenfrohes Neues“.

                                                                                                                                                                Lasst es krachen! Wir wünschen euch ein erfolgreiches Jahr 2018!

                                                                                                                                                                Frohes Fest!

                                                                                                                                                                  Grafik mit Schriftzug „Frohes Fest“.

                                                                                                                                                                  Zack! Und schon wieder ist ein Jahr rum. Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest und schöne Feiertage!

                                                                                                                                                                  Meine Story: Hauswirtschafterin Ines

                                                                                                                                                                    Nahaufnahme: Jemand schneidet Pilze mit einem Küchenmesser.

                                                                                                                                                                     

                                                                                                                                                                    Wir haben mit der Hauswirtschafterin Ines gesprochen – und festgestellt, dass dieser Beruf viel mehr ist als Kochen und Putzen. Was „die schlechteste Hausfrau aller Zeiten“ damit zu tun hat? Die komplette Story jetzt lesen!

                                                                                                                                                                    Link zu Instagram

                                                                                                                                                                    Link zu Facebook

                                                                                                                                                                    Ausbildung: Werde Meister!

                                                                                                                                                                      Kampagnenmotiv: Fans im Stadion. Schriftzug: „Hier werden Bayern Meister“.

                                                                                                                                                                      Von Meister-BAföG bis Meisterbonus. Bei uns bekommst du alle Infos rund um Aus- und Weiterbildung: https://www.woche-der-ausbildung.bayern/ausbildung-ja-oder-nein/

                                                                                                                                                                      Link zu Instagram

                                                                                                                                                                      Link zu Facebook

                                                                                                                                                                      Unsere Veranstaltungen: Komm vorbei!

                                                                                                                                                                        Ausschnitt einer Landkarte mit markierten Orten.

                                                                                                                                                                        Nice! Es kommen immer mehr Veranstaltungen in unserem Kalender zur Woche der Aus- und Weiterbildung zusammen. In ganz Bayern! Hinter jedem Kreis auf der Karte gibt's Infos! Webseite besuchen, Karte aufrufen und ausprobieren!

                                                                                                                                                                        Ausbildung: Sei nicht gaga!

                                                                                                                                                                          Kampagnenmotiv: Frau unter einer Discokugel. Schriftzug: „Lady, wenn du nicht gaga bist“.

                                                                                                                                                                          Was wisst ihr über Ausbildung? Was passiert nach dem Abi? Und was bedeuten Unabhängigkeit und Karriere? Diese und weitere Fragen beantworten junge Menschen in unserer Straßenumfrage. Zu den Videos:https://www.woche-der-ausbildung.bayern

                                                                                                                                                                          Link zu Instagram

                                                                                                                                                                          Link zu Facebook

                                                                                                                                                                          Ausbildung: Finde phantastische Jobs

                                                                                                                                                                            Kampagnenmotiv: Zauberstab und Glitzerstaub. Schriftzug: „Phantastische Jobs und wie sie zu finden sind“.

                                                                                                                                                                            Schon einen Plan, was nach der Schule oder deiner Ausbildung kommt? Du könntest vielleicht als Magie-Zoologe durchstarten? Schau`lieber selber nach! Wir haben Links zu Ausbildungsberufen und Karrierechancen gesammelt. https://www.woche-der-ausbildung.bayern/jobs-links/

                                                                                                                                                                            Link zu Instagram

                                                                                                                                                                            Link zu Facebook

                                                                                                                                                                            Ausbildung: ein echter Gewinn

                                                                                                                                                                              Kampagnenmotiv: Leuchtschild mit einem Pfeil und dem Slogan „Big win“. Schriftzug: „Ausbildung ist wie ein Sechser im Lotto“.

                                                                                                                                                                              Du möchtest eine Ausbildung machen? Oder erst einmal ein Praktikum? Du brauchst Infos zu Berufen, finanziellen Hilfen und deinen Möglichkeiten? Bei uns findest du Jobbörsen und viele nützliche Links auf einen Klick: https://www.woche-der-ausbildung.bayern/jobs-links

                                                                                                                                                                              Link zu Instagram

                                                                                                                                                                              Link zu Facebook

                                                                                                                                                                              Ausbildung: So wirst du Boss

                                                                                                                                                                                Kampagnenmotiv: Mikrofon und Scheinwerferlicht. Schriftzug: „Lieber Hoss: So wirst du Boss“.

                                                                                                                                                                                Eine Ausbildung bringt dich voran und ist ein echter Karrierekick. Hier findest du Gründe, warum sich eine Ausbildung für dich lohnt. Schau vorbei:

                                                                                                                                                                                Link zu Instagram

                                                                                                                                                                                Link zu Facebook

                                                                                                                                                                                Ausbildung: Zeig’s ihnen!

                                                                                                                                                                                  Kampagnenmotiv: Frau mit Sonnenbrille. Schriftzug: „Zeig’s ihnen, Chantal!“.

                                                                                                                                                                                  Zeig's ihnen, Chantal! Wir haben ein paar ziemlich gute Gründe für eine Ausbildung. Vielfalt, Praxis, eigenes Geld. Alternative zum Studium, Weiterbildung: Sicherheit und finanzielle Aspekte. Schau vorbei: https://www.woche-der-ausbildung.bayern/ausbildung-ja-oder-nein/

                                                                                                                                                                                  Link zu Instagram

                                                                                                                                                                                  Link zu Facebook

                                                                                                                                                                                  Ausbildung: Big Bang Praxis

                                                                                                                                                                                    Kampagnenmotiv: Strand und Palme. Schriftzug: „The Big Bang Praxis“.

                                                                                                                                                                                    Ist Ausbildung gleich Ausbildung? Nein! Es gibt verschiedene Wege zum Berufsabschluss. Wir zeigen sie dir. Du hast die Wahl:  https://www.woche-der-ausbildung.bayern/ausbildung-ja-oder-nein/

                                                                                                                                                                                    Link zu Instagram

                                                                                                                                                                                    Link zu Facebook

                                                                                                                                                                                    Ausbildung: Auch wenn Heidi kein Foto für Dich hat!

                                                                                                                                                                                      Kampagnenmotiv: Strand und Palme. Schriftzug: „The Big Bang Praxis“.

                                                                                                                                                                                      Heidi hat heute leider kein Foto für dich? Dann gibt's von uns die Highlights der letzten bayernweiten Woche der Aus- und Weiterbildung. Mitmach-Aktionen, Berufsvorbilder und prominent besetzte Inforunden. Hier geht's lang:

                                                                                                                                                                                      Link zu Instagram

                                                                                                                                                                                      Link zu Facebook

                                                                                                                                                                                      Ausbildung: Die beste Zeit zwischen zwei Urlauben

                                                                                                                                                                                        Kampagnenmotiv: Strand und Palme. Schriftzug: „Die beste Zeit zwischen zwei Urlauben?“.

                                                                                                                                                                                        Ausbildung: Die beste Zeit zwischen zwei Urlauben! Kannst du haben. Check unsere Highlights der letzten bayernweiten Woche der Aus- und Weiterbildung und komm vorbei.

                                                                                                                                                                                        Link zu Instagram

                                                                                                                                                                                        Link zu Facebook

                                                                                                                                                                                        Wochen der Ausbildung: Blut geleckt

                                                                                                                                                                                          Kampagnenmotiv: Mund mit Vampirzähnen. Schriftzug: „Liebe Bella, hier hat schon mancher Blut geleckt“.

                                                                                                                                                                                          Liebe Bella, hier hat schon so mancher Blut geleckt! Die Woche der Aus- und Weiterbildung läuft vom 26.02. bis 04.03.2018 mit vielen Veranstaltungen in ganz Bayern. Merken! Erste Infos gibt's hier:lesen!

                                                                                                                                                                                          Link zu Instagram

                                                                                                                                                                                          Link zu Facebook